Das Internet


Grundlagen

Das Internet besteht aus einer Vielzahl miteinander verbundener Computer und bildet damit ein weltweites Kommunikationsnetz. Da die Computer wie ein Netz miteinander verbunden sind, spricht man auch von dem "Web" (oder World Wide Web = weltweites Netzwerk). Das Internet stellt verschiedene Internet-Dienste zur Verfügung. So hilft es uns beispielsweise, Informationen abzurufen oder auch eMails, also elektronische Briefe, zu versenden und zu empfangen. Darüber hinaus kann man sich auch mittels spezieller Programme mit anderen Menschen über Chat-Räume unterhalten oder mit jemand anderen ein Computerspiel spielen.

Damit ein PC das Internet nutzen kann, muss es zunächst damit verbunden werden. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Meist erfolgt der Anschluß über ein Modem zur Übertragung der Informationen. Eine schnelle Internetverbindung ist über einen sogenannten DSL-Anschluss möglich.

internet

Damit man sich die Informationen, die im Internet angeboten werden, anschauen kann, benötigt man einen so genannten Web-Browser. Die Hauptaufgabe dieses Programmes ist es, den Benutzer beim Surfen im Web zu unterstützen. Die Dokumente, die im Browser angezeigt werden, enthalten häufig Verweise (oder Links) zu anderen Dokumenten. Durch einen einfachen Klick wird das referenzierte Dokument geladen und angezeigt. Bekannte Web-Browser sind beispielsweise "Internet Explorer" oder "Mozilla Firefox".

Damit man eine angebotene Information (wie z. B. von einer Schule, einer Musikgruppe oder eines Wetterportals) auch identifizieren bzw. finden kann, benötigt man eine Internet-Adresse. Diese Adressbezeichnung muss eindeutig ein Dokument (bzw. eine Web-Ressource), das auf einem Web-Server im Internet bereit gestellt wird, lokalisieren können. Zur Lokalisierung des Dokuments verwendet man die URL (Uniform Resource Locator). Im Web-Browser gibt man im Adressfeld die URL ein und anschließend wird das Web-Dokument von dem adressierten Web-Server geladen. Für die Webseite "Schülerinformatik" lautet die URL "luo.informatik-fb.de". Die meisten Internet-Adressen beginnt mit "www" (und weisen somit auf das "World Wide Web" hin). Weitere Informationen zur Adressierung von Rechnern im Internet findet man hier.

url

Wenn man einen eigenen Internet-Auftritt erstellt, spricht man auch gerne von der eigenen Homepage. Wenn deine Schule eine eigene Internet-Seiten hat, dann besitzt sie also eine Homepage. Eine Homepage besteht meist aus vielen Webseiten. Zur einheitlichen Beschreibung dieser Webseiten verwendet man eine spezielle Sprache, die HTML (Hypertext Markup Language).

Das Internet hat inzwischen eine lange Historie erfahren und verschiedene Entwicklungsphasen durchlaufen. Wer mehr hierüber erfahren möchte, kann hier klicken. Auch hat das Internet Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Welche diese sind, kann man hier erfahren.



Weitere nützliche Links


Aufgaben

  1. Wieso wird das Internet (manchmal) fälschlicherweise als World Wide Web bezeichnet?
  2. Was ist eine URL? Bei einer URL kann auch "http://" stehen. Recheriere was dies bedeutet!
  3. Beschreibe wie eine Web-Seite gefunden und angezeigt wird.
  4. Wer ist für die Standardisierung und Weiterentwicklung von HTML zuständig? Recherchiere!